Amarantrezepte

Irmas Amarantkuchen mit schwarzem Amarant

Für den Teig: 200 g Weizenmehl, 50 g Amarantmehl, 75 g Zucker, 1 Vanillezucker, 125 g Butter, 1 Ei zu einem Teig verarbeiten. Eine gebutterte Backform mit dem Teig auslegen, den Boden mit einer Gabel mehrmals einstechen und im heißen Ofen ca. 10 Min. backen.

Für die Füllung: 3 Eier, 1 Becher Schlagsahne und 150 g Zucker verrühren, bis sich der Zucker ganz aufgelöst hat. 200 g gemahlene Mandeln, 60 g schwarze Amarantflocken, 35 g Kokosraspel, 2 Teelöffel Zimt, (nach Geschmack 1/2 Teelöffel Lebkuchengewürz) zugeben und alles gut verrühren. Die Masse auf den vorgebackenen Teig gießen und bei 190 Grad weitere 45-50 Minuten backen. Erkaltet mit Puderzucker bestäuben.

Nuß-Amarant-Rolle

Für den Teig: 300g Mehl, +Mehl zum Ausrollen, 100g Butter,( Margarine, Becel), 40g Zucker, 1/8l lauwarme Milch, 1 Ei, 15g Hefe, 1 Päckchen Vanillinzucker, 1 Prise Salz.

Für die Füllung: 1/8l heiße Milch, 150g mittelfeine Amarantvollkornflocken, 150g gemahlene Haselnüsse, 40g Butter od. Margarine, 1 Ei.

Für den Guß. 2-3 TL Zitronensaft, 60g Puderzucker.

Zubereitung: Mehl in eine Schüssel geben. In die Mitte eine Mulde drücken, Hefe einbröckeln, mit der lauwarmen Milch auflösen und gehen lassen. Dann Butter und Zucker verrühren, Ei +Gewürze zugeben, Buttermasse zum Hefevorteig geben, unterkneten. Auf einer bemehlten Arbeitsfläche 1/2cm dick ausrollen (ca.30x37cm). 1/8l Milch aufkochen, Fett, Haselnüsse, Amarant +Zucker darunter rühren. Ei unter die Masse geben, abkühlen lassen. Füllung auf den Teig geben und aufrollen. Nuß Amarant Rolle auf ein gefettetes oder mit Backpapier ausgelegtes Backblech geben und ca. 15 min gehen lassen. Backzeit: Im vorgeheizten Backofen bei 220° ca. 25 min backen. Puderzucker und Zitronensaft in einer Tasse glatt rühren und die noch warme Rolle damit bestreichen.

 

Amarant-Lebkuchenplätzchen

Zutaten: 200g Amarantvollkornschrot oder Amarantflocken, 200g Weizenvollkornschrot, 200g Vollrohrzucker, 200g Weinbeeren, 200g Haselnüsse, 200g Walnüsse, 12 Esslöffel Kartoffeln gekocht u. gerieben, 4 Eier, Milch nach Bedarf, 4 Teelöffel Lebkuchengewürz, 2 Esslöffel Kakao, 1 Backpulver

Zubereitung: Alle Zutaten zu einem geschmeidigen Teig verarbeiten. Kleine Häufchen auf ein Backblech setzten, das mit Backpapier belegt ist. Bei Mittelhitze ca. 15-20 min. backen. Eventuell mit Schokoguß bestreichen.

 

Schokoladenplätzchen mit Amarantpopkorn

Zutaten: 250 g Butter, 250 g Zucker, 6 Eier, 200 g Schokostreusel, 200g gemahlene Mandeln oder Haselnüsse, 100 g Amarantpopkorn natur, 100 g Mehl.

Zubereitung: Schaummasse herstellen aus Butter, Zucker und Eiern, die anderen Zutaten unterrühren, Teig auf ein gefettetes Blech streichen und bei Mittelhitze (ca. 180°) backen (ca. 20-25 Minuten). Noch heiß in kleine Quadrate schneiden. Nach dem Erkalten auf der Oberseite mit Schokoladenglasur überziehen und mit Zuckerstreuseln bestreuen.

 

Partybrot mit Amarant-Füllung

1 Ciabatta-Brot zum Fertigbacken oder 1 Weißbrot in der Mitte durchschneiden und dann leicht aushöhlen.

Füllung: 70 g Butter und 1 Ei schaumig rühren und Brotkrume unterheben. Weiter dazu geben:1 Glas Amarant Brotaufstrich (je nach Geschmack), Kräuter nach Geschmack, 2 Esslöffel Amarantflocken, 80 g geriebenen Käse, 1 kleine rote Paprika, 1 Tomate und 1 kleine Zwiebel fein würfeln, mit Salz und Pfeffer abschmecken und alles zu einer Masse vermengen.Masse in die beiden Brothälften füllen und mit ca. 100 g geriebenem Käse überstreuen, bei 200 Grad etwa 20 Minuten backen bis es goldbraun ist.

 

Muffins mit Amarant

250 g Butter, 200 g Zucker, 1 Vanillezucker, 160 g Mehl, 140 g Amarantmehl oder Amarantflocken, 3 gestrichene Teelöffel Backpulver, 60-80 g Schokoamarant.

Zutaten verrühren und zu einem Teig verarbeiten, Schokoamarant am Schluss unterheben.

Backzeit für Muffins etwa 30 Minuten, für Rühr- oder Obstkuchen etwa 50-60 Minuten.

Diese Masse ergibt ca. 19 Muffins oder 1 Rührkuchen, Der Rührteig könnte auch mit Obst belegt werden, dann jedoch den Schokoamarant weglassen.

 

Amarant-Bananenspeise

Amarantkörner mit Wasser kochen (1/3 Amarant, 2/3 Wasser etwa 10 Minuten leise kochen lassen, dann auf der ausgeschalteten Herdplatte nachquellen lassen bis die Flüssigkeit ganz aufgesogen ist). Erkaltete Amarantkörner mit einer zerdrückten Banane und Milch oder Joghurt (evtl. Quark) vermengen. (Geht ganz einfach mit dem Rührstab). Nach Geschmack süßen. Gekochter Amarant hält sich im Kühlschrank einige Tage.

 

Amarantnudeln mit Gemüse

Zutaten: 250 g Amarantnudeln, 200 g junge Zuchini, 200 g Karotten, 200 ml Rahm, 100 g gewürfelten Fonduekäse, 2 Zwiebeln, etwas Knoblauch, 1 Tomate, 1 Esslöffel  Butter, gehackte Kräuter.

Zubereitung: Zuchini in Scheiben schneiden, das andere Gemüse und die Tomate würfeln. Die Butter erwärmen, mit Zwiebeln, Knoblauch und Karotten ca. 5-10 Minuten dämpfen, ablöschen und die Zuchini beigeben. Kurz vor dem Fertigkochen (insgesamt 10-15 Minuten) den Rahm, die Tomatenwürfel, die Kräuter und den gewürfelten Fonduekäse beigeben, nicht mehr kochen. Die Amarantnudeln in Salzwasser ca. 5-6 Minuten kochen.

 

Amarantnachspeise (süß) auch für Tortenfüllung (dann doppelte Menge)

50g Popkorn natur, 50g Honig, 1 Vanillezucker, 250g Magerquark, 200g fein geraspelter Apel miteinander vermischen und ca. 30 Minuten quellen lassen. 100g geschlagene Sahne unterziehen. Klößchen abstechen und auf Fruchtsoße servieren.

 

Stratiatella –Torte

Biskuittortenboden aus 5 Eiern, 150g Zucker, 5Eßl. heißem Wasser, 30g Amarantmehl, 80g Mehl, 70g Speisestärke backen; erkaltet einmal durchschneiden. Eine Hälfte einfrieren; einen Tortenring um die zweite Hälfte legen.

Füllung: 7Blatt Gelatine, 2 Bananen, 75 ml Zitronensaft, 1 Vanillezucker, 100g Zucker, 500g Magerquark, 400g Schlagsahne, 40g Amarantschokopopkorn Zartbitter

Gelatine einweichen, Bananen, Zitronensaft u Vanillezucker pürieren, mit Quark und Zucker glatt rühren. Gelatine ausdrücken, lauwarm auflösen und unter die Quarkmasse rühren, Schokopopkorn zugeben, ca. 10 Minuten kalt stellen. Sahne steif schlagen und ca. 2/3 unter die Quarkmasse heben; auf den Boden streichen und ca. 4 Stunden kalt stellen. Tortenring entfernen und Rand mit restlicher Sahne bestreichen. Nach Belieben noch verzieren

 

Amarantquarkauflauf

Schaummasse herstellen aus 3 Eiern, 100 g Zucker, 75 g Butter, 500 g Magerquark, Zitronenaroma,  75 g Mehl, 75 g Amarantmüsli, 25 g Grieß unterrühren. Anstelle von Grieß u. Müsli  können Sie auch 175 g fertig gekochte Amarantkörner zugeben. Eine Auflaufform mit Butter ausstreichen, 500 g Äpfel waschen, entkernen und in Spalten schneiden, in die Auflaufform geben, mit Zimt überstreuen und die Auflaufmasse darüber geben. Bei guter Mittelhitze ca. 50 – 60 Minuten backen.

 

Amarant-Joghurt-Dessert

500 g Naturjoghurt mit 50 g Honig oder Zucker, 1 Vanillezucker, 100 – 150  g Amarantpopkorn gemischt, vermengen. Mit ½ Pfund Beeren nach Wahl mischen, 100 g Sahne steif schlagen und unterziehen.

Top

Bärnkrafft Amarant  | baer@amarant.de

google236c0a37cba16bda.html